Sorry. We did not find anything.

  • DIE FUSO DIENSTLEISTUNGEN.
    BEREIT FÜR INDIVIDUELLE ANGEBOTE.

    Finanzierung, Leasing, Versicherung, Miete, Gebrauchtfahrzeuge

logo

ÜBERZEUGENDES ANGEBOT. DIE FUSO DIENSTLEISTUNGEN.

  • GUTES GESCHÄFT.
    DIE FUSO FINANZIERUNGEN.

    Die Daimler Truck Financial Services Group versteht die Bedürfnisse ihrer Kunden und bietet für den FUSO Canter interessante Alternativen zum Barkauf an. Ausführliche Beratung zu den verschiedenen Finanzierungs-Produkten und die Erstellung eines individuellen Angebots erhalten Kunden bei ihrem FUSO Händler.

  • HALBE MIETE.
    DAS FUSO LEASING.

    Für eine wirtschaftliche Anschaffung eines neuen FUSO Canter bietet die Daimler Truck Financial Services Group attraktive Leasinglösungen an – perfekt zugeschnitten auf die Anforderungen des jeweiligen Kunden. Individuelle Leasingangebot nach Wunsch erhalten Kunden bei ihrem FUSO Händler.

  • AUS GRÜNDEN.
    DIE FUSO VERSICHERUNG.

    Der FUSO Canter überzeugt in Punkto Sicherheit. Aber trotzdem gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Mit der Lkw-Versicherung setzen FUSO Kunden in jedem Fall auf ein Produkt, dessen Leistungsumfang ebenfalls überzeugt. Die Produktberatung und der Verkauf erfolgt durch die FUSO Händler.

GEREGELTER ABLAUF. DIE FUSO ALTFAHRZEUGRÜCKNAHME.

ALTFAHRZEUGRÜCKNAHME BIS 3,5 t zGG.

Seit Inkrafttreten des ELV-Gesetzes* haben Kunden die Möglichkeit, ihr altes Fahrzeug unter folgenden Umständen an den Hersteller zurückzugeben:

  • Es handelt sich um ein Kraftfahrzeug bis zu 3,5t.
  • Alle wesentlichen Bestandteile wie Antrieb (Motor, Getriebe etc.), Fahrwerk, Karosserie, Katalysator oder elektronische Steuergeräte sind im Fahrzeug vorhanden.
  • Es befindet sich kein Abfall im Fahrzeug.
  • Das Fahrzeug ist oder war vor der Stilllegung mindestens einen Monat in einem Land der Europäischen Union zugelassen.
  • Die Zulassungsdokumente werden mit übergeben.

 

*Richtlinie für Altfahrzeuge – die EU-Richtlinie 2000/53/EG regelt die Demontage und das Recycling von Kraftfahrzeugen innerhalb der Europäischen Union. Ziel der Richtlinie ist die Reduzierung von Fahrzeugabfällen. Diese Richtlinie verpflichtet die EU-Mitgliedsstaaten dazu, Rücknahmesysteme für Altfahrzeuge zu organisieren. Die Umsetzung der Richtlinie erfolgte in Deutschland am 1.Juli 2002, als die Altfahrzeug-Verordnung in Kraft trat.

VERWERTUNGSNACHWEIS

Zur Abmeldung eines Altfahrzeuges ist ein sogenannter Verwertungsnachweis nötig. Dieser Verwertungsnachweis bestätigt, die ordnungsgemäße Entsorgung des Fahrzeugs. Diesen Verwertungsnachweis dürfen nur zertifizierte Demontagebetriebe, zertifizierte und autorisierte Annahmestellen oder vom Hersteller benannte Rücknahmestellen ausstellen.

RÜCKNAHMESTELLEN

Um Kunden eine einfache Entsorgung ihres Altfahrzeuges zu ermöglichen, unterhält die Daimler Truck AG ein flächendeckendes Netz aus Rücknahmestellen, die das alte Fahrzeug kostenlos zurücknehmen. Die vertraglich gebundenen Demontagebetriebe sind von unabhängigen Sachverständigen nach der Altfahrzeug-Verordnung zertifiziert und erfüllen alle gesetzlichen Forderungen. Zusätzlich werden sie nach den Qualitätskriterien der Daimler Truck AG auditiert und überwacht.

Kunden, die ihr FUSO Altfahrzeug kostenlos zurückgeben möchten, können den dafür zuständigen Rücknahme-Netzbetreiber Callparts Recycling GmbH unter der Nummer: 033233 70-911 (Erreichbarkeit: Mo-Do von 8:00 bis 16:30 Uhr und Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr) kontaktieren.

VERWERTUNG

Zuerst wird das Fahrzeug pflichtgemäß trockengelegt, indem sämtliche Betriebsflüssigkeiten (wie z.B. Öl, Bremsflüssigkeit) des Fahrzeugs entfernt und wiederverwertet werden. Anschließend werden wieder verwendbare Teile sowie verwertbare Materialien demontiert. Diese Materialien wie beispielsweise Glas, Reifen und große Kunststoffteile werden in gesonderten Recyclingwegen aufbereitet. Die Restkarosserie wird geschreddert, in die unterschiedlichen Fraktionen getrennt und diese werden dann weitestgehend in den Stoffkreislauf zurückgeführt.

UMWELTSCHUTZ

Mehr wiederverwenden, heißt weniger entsorgen. Der Umweltschutz gehört zu den wesentlichen Unternehmenszielen der Daimler Truck AG. Das bedeutet sparsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen. Bereits bei der Entwicklung der Fahrzeuge hat eine umwelt- und recyclinggerechte Konstruktion einen hohen Stellenwert. Ein gutes Beispiel dafür ist der Einsatz von sortenreinen Materialien bei Stoßfängern und Unterbodenverkleidungen. Diese erlauben eine einfache Demontage und ein hochwertiges, stoffliches Recycling. Darüber hinaus finden nachwachsende Rohstoffe wie Kokosfasern oder Sisal Verwendung. Die Vorteile liegen auf der Hand: umweltschonend und recyclingfähig. In ihren Umweltleitlinien verpflichtet sich die Daimler Truck AG zur ständigen Verbesserung der Umweltverträglichkeit ihrer Produkte. Dieser Maßstab ist die tägliche Orientierung, um die Umweltbilanz der Fahrzeuge weiter zu optimieren.